Christoph Schmitz / Hans-Jürgen Urban (Hrsg.), Das neue Normal

Buchbesprechung

Einen Blickwechsel für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber liefert „Das neue Normal“, denn wir schauen von der ersten bis zur letzten Seite mit den Augen der Arbeitnehmenden (vertreten durch gewerkschaftsnahe Autorinnen und Autoren) auf die Zukunft der Arbeit. Der Untertitel sagt es: Es gibt Konflikte.

Öffentliche Diskussionsthemen auch in den Unternehmen

Da haben wir zum einen die Anforderungen ökologischer Rahmenbedingungen. Wie ist das eigentlich bei unseren Kernindustrien und wer hat Recht, wenn es um Stahl und Automobilwirtschaft, Transport und Verkehr, Umweltschutz und Ressourcenverbraucht geht? Hinzu kommen die Chancen und Risiken der Digitalisierung, die von Arbeitnehmer*innen anders betrachtet werden als von Arbeitgeber*innen. Ist Digitalisierung die einzig mögliche Antwort auf den Fachkräftemangel oder handelt es sich um den Abbau von Stellen durch die Hintertür?

Weitere Kapitel drehen sich um das Eindringen der Arbeit in den Privatbereich, um Chancen und Risiken von Homeoffice-Plätzen und die Gefahren sozialer Spaltung als mögliche Folge steigender Preise. Vielfach wird betont, dass es nicht mehr darum geht, die Probleme kurzfristig zu mildern oder zu verwalten, sondern dass Strategien entwickelt werden müssen, die Zusammenhänge berücksichtigen, anstatt nur auf die Einzelkrise blicken.

Kann man das schaffen?

Es ist ein hoher Anspruch, der hinter den Worten steckt. Und doch haben Arbeitgebende in kleinen und mittleren Unternehmen, in denen Gewerkschaften als Gegenüber selten sind, mit dem Blickwechsel die Chance, Prototypen des Wandels zu werden. Im umfangreichen Anhang sind die dem Hauptteil zugrundeliegenden Statistiken aufgeführt und man kann sich gemeinsam mit dem eigenen Team hinsetzen, um über familienfreundliche Arbeitszeiten, digitale Chancen und gerechte Entlohnung von der Inhaber*in bis zur Teilzeitkraft zu reden.

Empfohlene Lektüre ...

... für Unternehmerinnen und Unternehmer, die auch mit kleinen und mittleren Unternehmen für Mitarbeiter*innen attraktiv sein wollen. Und der (mittleren) Führungsebene von Großunternehmen sei das Buch sowieso empfohlen.

Ihre Gudula Buzmann

 

Christoph Schmitz / Hans-Jürgen Urban (Hrsg.), Das neue Normal.
Konflikte um die Arbeit der Zukunft
Reihe: Gute Arbeit – Ausgabe 2023
Gebunden
Bund-Verlag
ISBN 978-3-7663-7222-2

Buchcover Das neue Normal

Zurück

Mehr Informationen anfordern

Bitte addieren Sie 9 und 9.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und stimme einer elektronischen Speicherung und Verarbeitung meiner eingegebenen Daten zur Beantwortung meiner Anfrage zu. Die Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an: widerrufen werden.