Veränderung beginnt im Kopf ...

... aber oft nicht mit dem Verstand.
Auch wenn Sachverhalte klar sind und Coaching Erfolg brachte, können unsichtbare Grenzen zuweilen noch massive Wirkung entfalten.

„Und wie hilft Mentaltraining?“
Das „Gehirn“ der Körperzellen wird in das Training einbezogen. Gefühle sind über die Nervenbahnen viel schneller beim Gehirn als bewusste Gedankenleistung wirksam werden kann. Daher werden im Mentaltraining Veränderungen auf vielen Ebenen implementiert, ob für sportliche Leistungen, bei Auftrittsangst, für Menschen mit hoher Verantwortung, für gesteigerte Kreativität und zur Unterstützung der Entwicklung bei Kindern. Oder einfach zur Auflösung von Blockaden, um die eigenen Ziele leichter zu erreichen.

Sonnenuntergang, Baum und Feldweg

Zurück

Mehr Informationen anfordern

Bitte addieren Sie 3 und 8.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und stimme einer elektronischen Speicherung und Verarbeitung meiner eingegebenen Daten zur Beantwortung meiner Anfrage zu. Die Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an: widerrufen werden.