Bevor die Schätze übersehen werden

Überlegen Sie, möglichst gemeinsam mit Ihrem Team bei einem Ladenrundgang, welche Präsentationsbereiche besonders bedeutend sein werden. Bauen Sie die dortigen Themen noch an anderen Stellen im Laden auf, damit Kunden die Chance zur Auswahl haben, wenn an einer Stelle zu viel los ist. Achten Sie auf Blickfänge aus der Ferne, Cover, die über die Distanz wirken. Dann kann man von weitem erkennen, dass sich der Weg lohnt. Bestellen Sie Ihre persönlichen Topseller trotz aller Schnellschienen jetzt schon auf Vorrat. Sie entlasten Ihren Wareneingang in der stressigen Zeit, haben eine gute Spanne und sind unabhängig von Infektionsketten. Manch guter Titel liegt wie Blei, weil ihn bisher keiner (an-)gelesen hat. Holen Sie das trotz der knappen Zeit bis zum 2. Advent nach. Wenn Sie solche Titel dann empfehlen, verkaufen Sie auf diese Weise einen Teil der potentiellen Frühjahrs-Remittenden.

Und spielen Sie unbedingt Ihre Leistungen und Ihre Kompetenz immer wieder in Ihren Werbemedien aus. Homepage und Newsletter, Facebook und Instagram und auch der Anrufbeantworter können Botschafter für Ihr Engagement in Sachen sicheres Einkaufen sein. Mit den passenden Fotos aus Ihrem Laden von Präsentationen und Blickachsen setzten Sie online und offline Kaufimpulse, nicht nur bei weißer Weihnacht.

Zurück

Mehr Informationen anfordern

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und stimme einer elektronischen Speicherung und Verarbeitung meiner eingegebenen Daten zur Beantwortung meiner Anfrage zu. Die Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an: widerrufen werden.